Die Kinder

ita / eng / de / FR

 

 

Ein großer Geist in einem kleinen Körper“
Dies sind unsere Kinder:
Sole, 11 Jahre, Leseratte, Pilzesammler und Fußballspieler. Kann unzählige Witze erzählen.
Seine Spezialität: gebackene Eier.
Gioian Quercia, 8 Jahre, Abenteurerin, Malerin und Sportfreak. Königin im Sockenverlieren
Ihre Spezialität: Heilkräutertees.
Elias Lensaita, 6 Jahre, Akrobat, Pferdebändiger, Tischfußballmeister. Erfinder des „Haarmessers“
Seine Spezialität: Kaffee.
Amanita Artemisia Mariannette, 4 Jahre, Liedermacherin, Kinofan, „Cipitessa“ oder „Zinpressin“ (Prinzessin) der Feen. Wunderbares Seufzen mit Blick in die Luft
Ihre Spezialität: Suppen in jeder Form und auch schlimmer.
JanRù Felix Valtù, 2 Jahre, Drummer, unkämmbare Naschkatze. Experimentiert gerne mit der Anziehungskraft
Seine Spezialität: Surprise du Chef.

Das ist eine wunderbare Bande, die Reggioli unsicher macht!
Mit ihrer ganz besonderen Energie verbringen sie ihre Tage auf dem Feld, wo sie sich die unmöglichsten Abenteuer ausdenken, Saltos auf dem Trampolin üben, Fußball spielen, Drachen steigen lassen, mit Sand und Wasser, Holz und Steinen spielen.
Sie messen sich in gefährlichen Duellen mit dem Schwert, schießen mit dem Bogen und machen noch vieles mehr, was wir hier lieber nicht aufzählen.
Natürlich gibt es auch ruhige Momente im Haus, wenn die Kinder mit Holzklötzen, Lego-Bausteinen oder Meccano-Teilen unglaubliche Sachen bauen, mit verschiedenen Materialien Experimente machen, malen, schnipseln, kleben, reißen… lesen.
Manchmal backen alle zusammen Kuchen oder Kekse.
Was können wir sagen: In Reggioli lebt es sich einfach gut und je mehr Kinder da sind, desto schönes ist es!
P.S.: Tablets? Nein, so was gibt‘s hier nicht.